FOSBOSPAN - Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Pfarrkirchen

Sie sind hier: Startseite > Informationen für einzelne Fächer > Englisch

Englisch

Ziel des Englischunterrichts an der Beruflichen Oberschule ist es, die vorhandenen Sprachkenntnisse der Schülerinnen und Schüler zu festigen und so zu erweitern, dass sie die Fremdsprache auf einem der Fachhochschulreife angemessenen Niveau verstehen und sicher anwenden können.

In den 11. Klassen der Fachoberschule und den 12. Klassen der Berufsoberschule baut der Unterricht auf dem Mittleren Bildungsabschluss auf. Im Mittelpunkt des Unterrichts stehen die Bereitschaft und die Fertigkeit, verständlich und situationsgerecht zu kommunizieren. Zu diesem Zweck wird die zur Verfügung stehende Unterrichtszeit vorrangig dazu genutzt, den Wortschatz zu erweitern und in Übungen anzuwenden. Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Umgang mit authentischen Texten, bei dem Verstehensstrategien und Lesetechniken geschult werden. In einem auf Kommunikationsfähigkeit abzielenden Englischunterricht ist die intensive Schulung mündlicher Fertigkeiten unabdingbar. Neben der Sprechfertigkeit steht hier das Hörverstehen.

 

  Folgende Lerngebiete sind Bestandteil des Englischunterrichts

 

  LANGUAGE STUDY SKILLS

Wie erarbeite ich mir Wortschatz und Grammatik? Wie lerne ich systematisch? Was ist beim Erwerb einer Fremdsprache besonders wichtig? Welche Hilfsmittel kann ich verwenden? Welche außerschulischen Möglichkeiten gibt es, meine Englischkenntnisse anzuwenden und zu erweitern?

  CULTURAL AWARENESS

Kulturelles Bewusstsein geht über klassische Landeskunde hinaus, indem auch Werte und kulturelle und historische Hintergründe der angelsächsischen Welt vermittelt werden. Die Schüler sollen so lernen, die Welt aus anderer Sichtweise zu begreifen.

Angesichts der Bedeutung des Englischen als Weltsprache reicht der Blick dabei auch über die Grenzen Großbritanniens und der USA hinaus und bezieht auch Australien, Kanada sowie Indien mit ein.

  SOCIALISING AND NEGOTIATING SKILLS

Der Unterricht fördert die Fähigkeit, in der Fremdsprache zu kommunizieren. Er vermittelt Redewendungen, Strukturen, aber auch Gesprächsstrategien, die zur Bewältigung von Gesprächssituationen aller Art dienen (Diskussionsbeiträge, Darlegung einer Meinung, Dialog, Alltagssituationen etc.).

 PRESENTATION SKILLS

Der Schüler soll in die Lage versetzt werden, Ergebnisse vor Publikum zu präsentieren. Geübt wird zunächst bei Gruppenarbeiten oder in Kurzreferaten. Die erworbenen Fähigkeiten können dann im Fachreferat in der 12. Klasse FOS und BOS angewandt und weiter perfektioniert werden. Arbeitstechniken zur Beschaffung und Aufbereitung von Informationen – allein oder in der Gruppe – sind ebenfalls Bestandteils des Unterrichts.

 RECEPTIVE SKILLS: LISTENING AND READING

Lese- und Hörverstehen bilden einen Schwerpunkt der Arbeit an FOS und BOS. Die Fähigkeit, einen Text zu verstehen ist Grundvoraussetzung, um Zugang zu Informationen in der Fremdsprache zu bekommen. Das Leseverstehen wird anhand verschiedenster Textsorten geübt (Sachtexte, literarische Texte, Gebrauchstexte, Werbeanzeigen etc.). Dabei wird authentisches Material verwendet. Daneben wird auch die Fähigkeit des Hörverstehens geschult: Das Internet bietet hierzu eine Fülle geeigneter Quellen.

 WRITING SKILLS

Unter writing skills versteht man jede Form der Textproduktion wie z.B. das Verfassen von Kommentaren und argumentativen Texten, die Beschreibung von Bildern und Statistiken sowie das Verfassen von Thesenpapieren.

 What do I need when I start at the FOS/BOS?

Folgende Kenntnisse und Fertigkeiten sollten Sie beim Eintritt in die FOS/BOS mitbringen:

  • Beherrschung eines Grundwortschatzes auf dem Niveau des Realschulabschlusses. Er wird dann sukzessive anhand ausgewählter Themengebiete weiter ausgebaut.
  • Beherrschung der Grundstrukturen der Grammatik. Kenntnisse wesentlicher Strukturen (Gebrauch der Zeiten, Konditionalsätze, modale Hilfsverben, Adverb) Punktuell werden diese Themen in der 11. Jahrgangsstufe nochmals aufgefrischt.
  • Grundkenntnisse in der Textarbeit (reading comprehension)
  • Grundlegende Lesetechniken verschiedener Textsorten (Grob - oder Detailverständnis)
  • angemessene Schreibfertigkeit zum eigenständigen Formulieren von Antworten, Kommentaren, Kurztexten.
  • mündliche Kommunikationsfähigkeit, d.h. die Fähigkeit, sich in Englisch angemessen verständlich zu machen (Beantworten von Fragen, Redebeiträge im Unterricht)
  • Hörverstehen (listening comprehension): Sie sollten in der Lage sein, dem einsprachigen Unterricht ohne größere Mühen zu folgen.

 

Die Fachschaft Englisch besteht aus folgenden Lehrkräften

 

Die Fachschaft Englisch

 Abschlussprüfung Jahrgangsstufe 12

Die Abschlussprüfung in der Jahrgangsstufe 12 der Beruflichen Oberschule besteht aus einer mündlichen Prüfung und einer schriftlichen Prüfung. Die mündliche Prüfung beträgt ein Drittel der gesamten Abschlussprüfung. In ihr müssen vier bis sechs Schüler eigenständig ein bestimmtes Thema diskutieren. Der Sprechanteil pro Schüler liegt bei fünf Minuten.

Die schriftliche Abschlussprüfung prüft das Leseverstehen sowie die Schreibfertigkeiten ab. Beim Leseverstehen müssen die Schüler mehrere Texte bearbeiten. Mögliche Aufgabenformen sind:

  • Multiple-choice questions
  • Short-answer questions
  • Mediation
  • Gapped summary

Im zweiten Teil der schriftlichen Prüfung müssen die Schüler einen beschreibenden Teil und einen argumentativen Teil bearbeiten. Beim beschreibenden Teil haben sie die Wahl zwischen der Beschreibung eines Cartoons oder der Interpretation einer Statistik. Beim argumentativen Teil können die Schüler zwischen zwei Aufsatzthemen wählen.

Ein Beispiel für eine schriftliche Abschlussprüfung finden sie auf der Homepage der Beruflichen Oberschule Bamberg

  Empfehlungen zur Vorbereitung

  • Lehrwerke der 9. und 10. Klasse der Realschulen (Wortschatz und Grammatik)
  • Jacob Rainer, Kompakt-Wissen Realschule / Englisch Themenwortschatz: 8. - 10. Klasse , Stark Verlag 2012.
  • Friedirch Firnkes, Englisch Übungsbuch 9./10. Klasse. Grammatik und Wortschatz sicher können, Klett 2007
  • Rainer Jacob, Übertritt in die Oberstufe ; ENGLISCHTRAINING, Stark Verlag 2011
  • Bianca Schaalburg u.a., Besser in Englisch - Realschule 10. Klasse, Bibliographisches Institut, Mannheim 2012
  • Ungerer u.a., Learning English Grundgrammatik , Ausgabe Bayern, Klett Verlag.

  LEKTÜRE

Sehr empfehlenswert ist auch die Lektüre englischsprachiger Publikationen, da hier v.a. Textverständnis besonders geschult wird und man sich mit der Lektüre längerer Texte vertraut machen kann. z. B.:

  • Easy Readers (Kurzromane oder short stories mit schülergerechtem Wortschatz)
  • Zeitungen und Magazine (z.T. mit Wortschatz-Glossar): z.B. "World and Press" und SPOTLIGHT

  INTERNET

 

OStR Herbert Dirnberger

 

FOSBOS
Pfarrkirchen

Kontaktinformationen:

Von-Fraunhofer-Str. 2
84347 Pfarrkirchen


T: 0049 8561 48 33 1 - 0
F: 0049 8561 48 33 1 - 29

Öffnungszeiten des Sekretariats:
Mo. - Do. 07:30 - 15:30 Uhr
Fr. 07:30 - 13:00 Uhr
zum Hauptmenü zum Seiteninhalt Aktuelles