Allgemeine Informationen

Schwerpunkte der Ausbildungsrichtung Wirtschaft und Verwaltung liegen in den Fächern

    • Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen
    • Volkswirtschaftslehre
    • Rechtslehre
    • Informatik
    • Naturwissenschaften

Profilbildend ist das Fach Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen. Dabei steht die Vermittlung grundlegender und vertiefter betriebswirtschaftlicher Inhalte im Vordergrund. Durch die Bearbeitung betriebswirtschaftlicher Handlungssituationen wird problemlösendes Denken und verantwortliches Handeln gefördert. Die Schülerinnen und Schüler erhalten die Möglichkeit, Aufgabenstellungen eigenständig und mit anderen aus den Perspektiven des Unternehmens, des Arbeitnehmers, des Konsumenten oder des Staatsbürgers zu analysieren und zu lösen. Durch die Erfahrungen aus der fachpraktischen Ausbildung haben die Schülerinnen und Schüler zudem Gelegenheit, ihre im Praktikum erworbenen Einblicke in die Berufswelt zu verknüpfen.

Unterrichtsinhalte

Ausführliche Informationen zu den Fachprofilen und Fachlehrplänen erhalten Sie unter folgenden Links des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB):

Fachprofile: www.lehrplanplus.bayern.de/schulart/fos/inhalt/fachprofile

Fachlehrpläne: www.lehrplanplus.bayern.de/schulart/fos/inhalt/fachlehrplaene

Zugelassene Hilfsmittel

Die zugelassenen Hilfsmittel können unter folgenden Links abgerufen werden.

Abschlussprüfung

Im Fach Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen findet in der 12. Klasse eine schriftliche Abschlussprüfung zur Fachhochschulreife und in der 13. Klasse eine Prüfung zur fachgebundenen Hochschulreife (Abiturprüfung) statt. Prüfungsdauer jeweils 180 Minuten.

Aktuelle Beispiele für Prüfungsaufgaben finden Sie hier. Link https://mediathek.mebis.bayern.de/archiv.php.